Fandom


Wanze (Original: Bug) ist ein männlicher Pavian und ein Mittelblatt des Lichtwald-Trupps.

Aussehen Bearbeiten

Wanze wird einmal als klein[1] und einmal als riesig[3] beschrieben.

Biografie Bearbeiten

Der Außenseiter Bearbeiten

Als die Paviane sich auf die dritte Hochtat vorbereiten, erzählt Matsch Dorn, dass er gegen Wanze eingeteilt wurde, worauf Dorn meint, dass er gute Chancen hat, ihn zu besiegen, da Wanze nicht viel größer ist als Matsch. Allerdings sorgt Stachel dafür, dass Dorn gegen Matsch antritt, um sicherzugehen, dass Dorn auch wirklich gewinnt. Als dieser bestürzt darauf reagiert, meint Stachel leichtfertig, dass Matsch so oder so verloren und Wanze ihn zusammengeschlagen hätte.
Später, als Nuss für den vermeintlichen Mord an Raff Kronblatt verbannt wird, springt Wanze zusammen mit Sand und Stein, die ebenfalls zu Raffs Gefolge gehört haben, nach vorn, um ihn aus dem Trupp zu verjagen.

Das Gesetz der Savanne Bearbeiten

Bei der Mondlesung verkündet Sternblatt, dass sie in ihren Steinen Tod und Verderben gesehen hat. Wanze kreischt und fragt, was geschehen wird.
Später gibt Wurm unter den Starkzweigen an, dass sie Wanze am Morgen davon abgehalten hat, sich die dickste Feige zu nehmen. Fliege und Fangzahn stimmen ihr zu, dass die Mittelblätter es hassen, keine Macht mehr zu haben und man sie in ihre Schranken weisen muss.

Zeichen der Gebeine Bearbeiten

Um Bravelands gerecht unter den Tieren zu verteilen, ruft Stachel den Rang der Treibblätter ins Leben: Paviane, die dafür sorgen sollen, dass sich die Tiergruppen nur in von Stachel festgelegten Gebieten bewegen. Auch Wanze wird zum Treibblatt ernannt.

Wissenswertes Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Der Außenseiter, Seite 139
  2. Der Außenseiter, Seite 39
  3. Der Außenseiter, Seite 284
  4. Das Gesetz der Savanne, Seite 285
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.