Fandom


Schwarzfeder (Original: Darkfeather) ist ein männlicher Geier und ein Mitglied von Windreiters Schar.

Biografie Bearbeiten

Goldene Wölfe Bearbeiten

Als die Geier im Epilog Dorn dabei zusehen, wie er um Beere trauert, fragt Schwarzfeder Windreiter, ob ein so heftiger Sturm normal sei, worauf sie zuerst mit ihm schimpfen möchte, sich dann aber erinnert, dass der junge Geier gerade erst flügge geworden ist, zumindest, wenn sie ihn mit sich selbst vergleicht. Sie erklärt Schwarzfeder, dass solche Stürme entstehen, wenn der Große Geist erzürnt ist und fügt hinzu, dass Bravelands noch nie mit einem Feind wie Titan fertig werden musste. Denn auch, wenn die Löwen nicht an den Großen Geist glauben oder dem Großen Anführer folgen, so respektieren sie immer noch das Gesetz, aber Titan hat sich schon vor langer Zeit davon losgesagt und nun, da er mit dem Schwarzherzrudel gemeinsame Sache macht, überschreitet er auch noch die Grenze der Tiere, welche niemals zusammen jagen dürften. Schwarzfeder merkt dabei an, dass es so etwas doch schon vorher gegeben hat, wobei er Dorn, Heldenmut und Aurora als Beispiel nennt, aber Windreiter stellt klar, dass dies etwas anderes ist, da sie zum Wohle von Bravelands gehandelt haben, während Titan und die Wölfe gegen alle anderen Tiere arbeiten. Schwarzfeder bemerkt daraufhin, dass Dorn in den Wald rennt, worauf Windreiter ihn aufhält, da sie erkennt, dass er versucht, sich Titan entgegenzustellen. Schließlich stößt auch der Rest der Schar zu Dorn und ihr und die Geier stimmen ein Kampflied an, um sich auf die Konfrontation mit Titan und den Goldwölfen einzustimmen.

Quellen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Goldene Wölfe, Seite 312
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.