Fandom


Schöpfling (Original: Skimmer) ist ein männlicher Pelikan.

Biografie Bearbeiten

Goldene Wölfe Bearbeiten

Nachdem eine Ente den Pelikanen die Botschaft überbracht hat, dass es einen neuen Großen Vater gibt, fragt Schöpfling Kelle und Schluckmaul, ob das denn wichtig sei, da er zu jung ist, um sich an Große Mutter zu erinnern. Schluckmaul verkündet, dass es das ganze Leben verändert, aber die Freude der Pelikane wird unterbrochen, als sie ein Krokodil bemerken, das auf sie zuschwimmt. Das Geschwader flattert in Panik auf, aber als das Krokodil nicht zum Angriff übergeht, kommen sie neugierig näher und erkennen, dass es tot ist, wobei Schluckmaul sich fragt, wie es gestorben ist, da es noch in der Blüte seiner Jahre ist. Schöpfling lässt sich übermütig auf den Rücken des Krokodils nieder, aber durch sein Gewicht dreht sich der Körper im Wasser, wodurch nun sein Unterbauch nach oben ragt. Schöpfling hebt daraufhin mit einem entsetztem Krächzen wieder ab, da nun zu sehen ist, das sich durch die Haut des Krokodils eine klaffende Wunde zieht. Auch die übrigen Pelikane geraten in Panik, da sie eine solche Wunde noch nie gesehen haben.

Quellen Bearbeiten

  1. Goldene Wölfe, Seite 7
  2. The Spirit-Eaters, Prolog
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.