Fandom

Sheyffer

alias Sam

Bürokrat Gründer
  • Ich lebe in Deutschland / Germany
  • Ich bin geboren am 25. Juni
Ein Fandom-Benutzer
  Lade Editor…
  • Guten Tag, Herr Sheyffer, bei Beltz gibt es nun auch eine Leseprobe zu Der Letzte Schwur. Ich werde wieder einige Informationen aufzählen und falls sie Spoiler vermeiden wollen, lesen sie am besten zuerst die Probe. In der nächsten Zeit wird es schwierig für mich sein, weitere Berichte zu verbessern, aber ich gebe mein besten, es ist nur eben halt keine leichte Aufgabe.

    Achtung Spoiler

    1.) Der Prolog spielt ein paar Jahre früher und wird aus der Sicht des Adlers erzählt, welcher den jungen Heldenmut in sein Nest getragen hat. Es ist ein weiblicher Kronenadler mit Namen Edelschopf

    2.) Quälgeist schließt sich Titan an und es erscheint mehr als unwahrscheinlich, das sie sich ändern wird.

    3.) Fels versöhnt sich wieder mit Brocken und Aurora bekennt offiziel ihr Gelöbnis, das sie Lebensgefärten.

    Und leider gibt es wieder einige Fehler, die ich hinzufügen muss.

      Lade Editor…
    • Hallo,

      Ja, ich habe die Leseprobe auch schon vor ein paar Tagen gesehen - bin gespannt, was im Buch noch alles passieren wird. Ich habe auch noch einen Fehler gefunden, den du noch nicht aufgelistet hat, aber da warte ich erst einmal auf die englische Leseprobe, um zu sehen, wer genau da eigentlich einen Fehler gemacht hat (bisschen kompliziert zu erklären). Auch mal sehen, ob das mit den Ameisenbären nur eine falsche Übersetzung ist oder auch im Englischen so dasteht.

      Inzwischen ist übrigens das erste Buch der zweiten Staffel angekündigt worden, auch wenn zum Inhalt noch nichts weiter bekannt ist. Curse of the Sandtongue klingt als Staffelname aber ziemlich interessant, finde ich. Mal sehen, worum es darin dann gehen wird, zumindest neue Protagonisten werden wir ja sicher bekommen.

      LG Sheyffer

        Lade Editor…
    • Interessanter Name. Santongue...das ist doch der englische Name für Sandzunge, der Sprache der Reptilien, oder ? Heist das also, in der neuen Staffel geht es vor allem um Reptilien? Vielleicht birgt diese Sprache ja noch ein Geheimnis. Und um auf das eine mit der Zeit zurückzukommen, es stimmt schon, ich muss mich nicht rechtfertigen, das Schreiben der Berichte ist ja auch etwas freiwilliges.

      Aber das mit den Ameisenbären ist ja wirklich ein großer Fehler, selbst wenn auch nur in der Übersetzung. Ich meine in Warrior Cats ist es bei den vielen Büchern ja nicht unverständlich Fehler zu machen, aber sich gleich in einer ganzen Tierart zu irren, die bekanntermaßen nicht mal in Afrika lebt? Langsam frage ich mich wirklich, ob die Autoren von Erin Hunter vielleicht einfach nur schlampig sind.

      Auch wenn es vielleicht etwas kompliziert ist, worum geht es denn bei diesem Fehler?

        Lade Editor…
    • Stimmt schon, bei so vielen Leuten, die an der Entstehung dieser Bücher beteiligt sind, hätte das mit den Ameisenbären schon jemandem auffallen müssen. Aber zumindest einmal kann so etwas ja passieren; solange es sich im Rest des Buchs nicht anhäuft, komme ich damit noch ganz gut klar.

      Genau, Sandtongue ist die Sandzunge, vielleicht bekommen wir ja mal ein Reptil als Hauptfigur oder die Sprache wird in anderer Weise wichtig. Irgendwas muss es ja mit diesem "Fluch der Sandzunge" auf sich haben.

      Was den Fehler betrifft: Ein bestimmter Charakter (Englisch Honor) wird seit Band 1 als Gloria übersetzt. In Band 5 kam dann die Löwin Glory hinzu, die ebenfalls Gloria heißt. Nun scheinen die Übersetzer die beiden Löwinnen aber tatsächlich gleichgesetzt zu haben: Da Glory ja in Band 5 stirbt, Honor aber später noch auftaucht, ist im Deutschen so gesehen Gloria gestorben und ihr Auftritt später wird von anderen Charakteren eingenommen. In der Leseprobe von Band 6 ist Gloria jetzt aber wieder da - vermutlich, weil die Übersetzer Honor dort einfach normal übersetzt haben und das aus Band 5 vergessen haben. Ist jetzt nichts, was ich als Fehler aufschreiben würde, sondern einfach als Anmerkung - nun haben wir aber auch noch die Situation, dass in Band 6 die Fellfarbe dieser Löwin beschrieben wird und es sich dabei um Glorys (helles Fell) und nicht um Honors (dunkles Fell) handelt. Es kann also durchaus sein, dass der Fehler auf englischer Seite liegt und da tatsächlich Glory steht und nicht Honor, oder aber der Fehler ist in beiden Versionen vorhanden und Honor hat einfach die falsche Fellfarbe abbekommen. Da möchte ich jetzt wie gesagt die englische Fassung abwarten, um zu sehen, was genau da jetzt passiert ist - die Erklärung war hoffentlich halbwegs verständlich ^^

      LG Sheyffer

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Guten Tag, Herr Sheyffer, eine Sache über die ich noch mit ihnen sprechen möchte, ist der Trupp der Morgenröte, denn letzten Endes sind die offenbar alle nur irrsinnig. Denn mal ehrlich, Klette hat nicht nur offen zugegeben, dass er einen Mord begangen hat (noch dazu an einer säugenden Mutter), nein er hat auch noch frei heraus gesagt, das er für diese Tat keinerlei Schuldgefühle empfinde. Wie kann man so jemandem nur die Treue halten? Denn auch wenn es so manchen Pavian im Trupp gab, der Dorn warum auch immer nie mochte, drastisch ist das ja schon. Und dann auch noch Knospes Verbitterung war unverständlich, Dorn hatte dem Trupp nichts angetan. Was hat Knospe denn erwartet? Das der Trupp plötzlich eine große Nummer wäre, nur weil eins seiner früheren Mitglieder plötzlich der große Vater ist? Eigentlich gab es in dieser Situation keinerlei Handlungen, die einen Sinn ergeben haben.

    Und dann auch noch Quälgeist. Was ist das nur für eine wiederliche kleine Göre? In Band 4 hatte man ja noch den Eindruck, das sie einfach noch zu jung sei, aber in Band 5 ist sie dann vermutlich doch der Character geworden, denn ich am wenigsten mag. Wie kann jemand in jungen Jahren bereits so verdorben sein ? Ich habe herzlich gelacht, als sie die Löwen des Titanrudel als Verräter beschimpft hat. Ich bezweifel mal, das sie die Bedeutung dieses Wortes jemals wirklich verstehen wird.

      Lade Editor…
    • Hallo,

      Ja, du hast absolut recht, was Quälgeist und den Trupp betrifft. Der Trupp scheint sich sowieso ziemlich leicht beeinflussen zu lassen, wie man vorher schon zum Beispiel mit Stachel gesehen hat. Da hat mich das Verhalten der Paviane in Band 5 nur noch minimal überrascht, aber fragwürdig ist es natürlich schon, vor allem, da Klette im Gegensatz zu Stachel ja auch "offen" böse ist. Mal sehen, wie sich das Ganze dann in Band 6 klärt - ich bin ja immer noch dafür, dass Mango Kronblatt wird, sie ist ja schon länger im Trupp und es sollte eigentlich niemand unter den Pavianen daran zweifeln, dass sie eine gute Anführerin wäre. Zumindest sollte es da weniger Probleme geben als mit Dorn oder Beere, die ja neben ihren "Sonderrollen" auch noch relativ jung waren.

      Quälgeist kann ich auch nicht leiden, aber immerhin sehen es die Charaktere in den Büchern auch so, statt dass sie trotzdem von allen gemocht oder respektiert wird. Bin mal gespannt, ob sie in Band 6 noch eine Art Sinneswandel bekommt oder bis zum Schluss so bleibt wie jetzt.

      LG Sheyffer

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Hallo Sheyffer, 

    vielleicht könnte dieses Wiki eine Partnerschaft mit dem Erfindungs Wiki Bravelands Erfindungs Wiki haben. Danke falls du die Partnerschaft annimmst. :)

    LG Bernsteinblick

      Lade Editor…
  • Guten Tag Herr Sheyffer, ich wollte ihnen nur sagen, das ich die deutsche Ausgabe von Goldene Wölfe heute erhalten, aber für erste werde ich die Seite mit den Fehlern nun aktualisieren. Es gibt einige Unterschiede.

      Lade Editor…
    • Hallo,

      Joah, es gibt einige Läden, die das Buch inzwischen haben :) Ich bekomme es wahrscheinlich am Dienstag. Die ganzen Namen und so weiter aktualisiere ich dann aber auch erst am Mittwoch, weil das Buch da offiziell erscheint. Wenn du aber bis dahin schon Artikel bearbeiten möchtest, kannst du das natürlich gern tun ^^

      LG Sheyffer

        Lade Editor…
    • Danke, aber in den nächsten Woche werde ich dazu vermutlich nicht so bald dazu kommen, da muss ich einige Arbeiten schreiben und danach Klassenfahrt. Aber andererseits schreiben wir ja auch die Berichte, weil es uns Spaß macht, niemand zwing uns dazu.

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Guten Tag, Herr Sheyffer, nachdem "The Spirit Eaters" nun erschienen ist, wollte ich mich mit ihnen mal über das Buch unterhalten. Die Berichte werde ich wohl erst schreiben, wenn das Buch in Deutsch erscheint, denn zwar habe ich das Englische so weit es geht übersetzt,  aber dabei können natürlich auch Fehler auftreten.

    Was mir an dem Buch gefallen hat:

    1.) Endlich sehen wir Krokodile in einem anderen Licht und es ist schön zu erfahren, das der Große Anführer auch die Sandzunge verstehen kann. Das sollte am Besten in dem entsprechenden Bericht zu den Sprachen noch hinzugefügt werden.

    2.) Der Name von Auroras Mutter ist endlich enthüllt worden und auch die Einführung von Flint als ihr Großvater ist schön.

    3.) Auch Beere hat mir sehr gut gefallen und ich bin auch traurig, dass sie nun tot ist. Sie hat sich für Dorn geopfert, also hat sie in eindeutig aufrichtig geliebt.

    Abgesehen davon hatte ich an dem Buch nur wenig auszusetzen, aber es ist furchtbar, das die Goldwölfe den Tieren tatsächlich ihre Seelen rauben können. Gerade angesichts von Beeres Tod bin ich aber davon überzeugt, das es eine Möglichkeit gibt, die Seelen zu befreihen, es muss ja ein Happy End geben.

    Daneben sind mir aber einige größere Logikfehler in dem Buch aufgefallen, die ich zumindest schon mal hinzufügen kann, auch wenn ich erst später die Seitenzahlen hinzufügen kann (ist auf meinem Kindle). Prüfen sie das aber besser noch, denn manchmal habe ich Schwierigkeiten beim Übersetzen.

      Lade Editor…
    • Hallo,

      Ja, ich werde mit den meisten Artikeln auch warten, bis wir alle deutschen Namen wissen. Hab mich nur schon um ein paar gekümmert, die wirklich nur ganz kurz mal erwähnt werden :)

      Was das Buch an sich angeht, habe ich mich auch sehr gefreut, dass wir mal etwas über die Krokodile erfahren haben (und, dass es mal einen Hyänenclan mit Anführerin gab). Namen von Familienmitgliedern sind auch immer toll - und bei Beere bin ich ganz froh, dass keine unserer Theorien und Befürchtungen von neulich wahr geworden sind. Auch, dass sie eben wirklich nicht Stachel 2.0 ist, sondern es diesen Twist mit der Kronwache gab, fand ich super gelöst und auch, dass Fels eben nicht wirklich Schuld am Tod von Fluss ist. Ich persönlich hoffe aber, dass sich Heldenmut und Eifer wieder versöhnen, die beiden waren ja doch sehr gute Freunde (auch wenn ich Eifers Reaktionen in diesem Band gut nachvollziehen konnte). Denke, wir werden auf dem Cover von Oathkeeper Heldenmut sehen (diesmal mit Mähnenansatz) und - wie bei den letzten zwei Büchern - als wichtigen Nebencharakter vielleicht Kaltschnauze und/oder Eifer. In jedem Fall fand ich das Buch aber auch echt gut gelungen und habe bis auf die paar Logikfehler (und mal wieder ein paar doppelt verwendete Namen) nichts weiter daran auszusetzen.

      Was die Goldwölfe angeht, finde ich es auch sehr interessant, in welche Richtung sich das alles entwickelt, vor allem, dass sie tatsächlich die Geister der Tiere fressen und somit deren Fähigkeiten erlangen. Durch Aurora (und Dorns Vision) wissen wir ja auch, dass die Geister an sich noch da sind, nur in den Wölfen "gefangen", sodass ich glaube, dass wir am Ende, wenn die Wölfe besiegt werden, eine Szene bekommen werden, in der all die Geister von ihnen "befreit" werden und so, wie es sein sollte, in ihr entsprechendes Jenseits aufbrechen. Dabei werden die Hauptcharaktere sie sicher sehen und vielleicht sogar mit ihnen sprechen können, das hätten Dorn und Beere auf jeden Fall verdient.

      Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie die Sache mit den Goldwölfen jetzt im nächsten Band gelöst wird, was aus dem Trupp der Morgenröte wird und auch, wer in Oathkeeper von uns gehen wird. Irgendeinen wichtigen Charakter hat es ja bisher immer getroffen und Titan wird, denke ich, nicht der Einzige sein. Was hast du insgesamt so für Theorien für den nächsten Band?

      LG Sheyffer

        Lade Editor…
    • Nun, im Bezug auf das nächste Band sind mir tatsächlich schon einige Theorien gekommen.

      1.) Das Titan stirbt, sei es nun durch Heldenmut oder nicht, dürfte wohl offensichtlich sein.

      2.) Im Falle von Dorn könnte ich mir vorstellen, das er noch einen guten Freund verlieren wird, vermutlich nicht Matsch, vielleicht aber Nuss oder Spinne. Gerade bei Nuss könnte ich es mir vorstellen, da er durch seine Reformation ja ein besonderer Charakter ist und sein Tod deshalb sehr tragisch wäre.

      3.) Im Falle von Aurora denke ich nicht, das Fels stirbt. Gerade wenn dies das letzte Band der Reihe sein sollte, wird es im Epilog wohl einen Zeitsprung geben, wo die beiden zusammen mit ihrem gemeinsamen Kind zu sehen sein werden (so war es ja auch bei Seekers).

      4.) Was Heldenmut angeht, hoffe ich, das er am Ende inneren Frieden finden wird, denn wie Eifer ja gesagt hat, dreht sich sein ganzes Denken nur um seine Rache an Titan. Dazu gibt es ein Sprichwort (oder zumindest betrachte ich es so):

      "Es bringt nichts am Hass festzuhalten und statt immer wieder auf der Vergangenheit rumzukauen, sollte man an die Zukunft denken".

        Lade Editor…
    • Stimmt, ich denke, Titan wird auf jeden Fall sterben. Immerhin heißt der Band ja auch "Oathkeeper" - und Heldenmuts Eid besteht darin, Titan zu töten. Auch wenn ich mir vorstellen kann, dass er im Laufe des Bandes wegen Eifer usw mit sich ringt, würde ich es ihm gönnen, wenn er es ist, der Titan besiegt. Ich fände es aber auch interessant, wenn auch Kaltschnauze eine aktive Rolle dabei spielt.

      Bei Nuss könntest du auch recht haben, vor allem, da er im Lauf der Bände so eine starke Charakterentwicklung durchgemacht hat. Da fände ich es am Ende schlüssig, wenn er stirbt. Matsch wird sicherlich überleben und das neue Sternblatt des Trupps werden, denn bestimmt wird auch die Kronwache noch besiegt werden. Bleibt die Frage, wer der neue Anführer wird (nennt man es nun Kronblatt oder nicht) - Dorn hat ja andere Verpflichtungen, sodass ich es am Ende Mango gönnen würde, die es ja auch schon fast mal geworden wäre.

      Ich glaube auch, dass Aurora und Fels ein Happy End haben werden, ähnlich wie bei Seekers. Ansonsten hat sie an wichtigen Bezugspersonen ja noch ihren Bruder, aber ich denke, unter den Elefanten wird es niemanden mehr treffen, zumindest keinen, der wirklich wichtig ist.

      Bei Heldenmut hast du auch recht, auch wenn ich glaube, dass er Titan trotzdem töten wird. Vielleicht entscheidet er sich ja während des Buchs dafür, irgendwem anderes zu helfen, obwohl er in diesem Moment die Gelegenheit hätte, Titan weiter zu verfolgen (Zum Beispiel könnte das Kraftmähnerudel und damit auch Wagemut und Eifer in Gefahr geraten). Dadurch könnte er zeigen, dass Titan für ihn doch nicht das Wichtigste im Leben ist, aber bei dem - bestimmt passierenden - großen Kampf am Ende kann trotzdem er es sein, der Titan tötet. Dann hätten wir beides vereint.

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Guten Tag, Herr Sheyffer, es dauert ja nicht mehr lange, bis das fünfte Band von Bravelands in Englisch rauskommt und bevor es so weit ist, möchte ich ihnen gern etwas erzählen. Sie haben damals im Gespräch mit Nachtgrün gesagt, das sie gerne Bilder zu verschiedenen Charaktern hinzufügen würden, aber man kann halt nur offizielles Material nehmen. Nun verhält es sich so, dass es durchaus noch Charakter mit offiziellen Bildern gibt.

    Auf Youtube gibt es einige Videos zu Bravelands, wie "The Elephants of Bravelands", wo Bilder von Stachel, Titan und Dickhaut gezeigt werden. Es handelt sich dabei doch um offizielle Bilder,oder ? Dann könnte man sie doch auch zu den Berichten hinzufügen. Abgesehen davon haben wir auch die fremdsprachichen Bücher, audf dem russischen Cover von "Das Gesetz der Savanne" ist ja eindeutig Stachel zu sehen.

    Wie denken sie darüber ? Sollte man diese Bilder hinzufügen ?

      Lade Editor…
    • Hallo,

      Das mit den YouTube-Videos wusste ich tatsächlich noch nicht, die schaue ich mir heute mal an. Wenn da Charaktere eindeutig gezeigt werden, kann man die dann sicher auch mit in die Artikel aufnehmen.

      Bei internationalen Covern ist das immer so eine Sache, weil sie am Ende auch nur eigene Interpretationen bestimmter Charaktere sind, ohne dass die eigentlichen "Besitzer" von Bravelands viel Einfluss drauf hatten. Deshalb würde ich da erstmal nur die englischen Bilder mit aufnehmen. Wie gesagt, die schau ich mir dann heute mal an ^^

      LG Sheyffer

        Lade Editor…
    • Hallo nochmal,

      So, ich hab mir mal die drei Videos zu den Löwen/Pavianen/Elefanten angeschaut. Davon würde ich aber nichts ins Wiki aufnehmen (zumindest was Charakterbilder betrifft; wenn man mal was über die Gruppenstruktur schreibt sind die sicher ganz nützlich), einfach weil es keinen wirklichen Indiz dafür gibt, dass sich die Ersteller wirklich mit den Charakteren befasst haben. Für Aurora haben sie zum Beispiel nur das Standard-Modell der Elefanten in dem Video benutzt und viel detaillierter als "Wütender Löwe/Pavian/usw" gehen die sehr stilisierten Bilder am Ende ja auch nicht. Also würde ich sie nicht unbedingt mit auf die Charakterseiten packen.

      Offizielle Bilder von Große Mutter und Dickhaut gibt es aber tatsächlich, weil sie auf den englischen Covern hinten abgebildet sind. Wenn ich mal eine Version in guter Qualität und am besten ohne Text finde, packe ich sie dann auch mal ins Wiki ^^

      LG Sheyffer

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Guten Tag, Herr Sheyffer, ich wollte sie über etwas benachrichtigen, was ich heute erfahren habe:Es gibt bereits eine Leseprobe zu "Goldene Wölfe". Einen Link dazu kann ich ihnen zwar nicht geben (ich weiß nicht, wie man das macht), aber dafür die Seite, wo ich sie gefunden habe:

    Bravelands-Goldene Wölfe Erin Hunter BELTZ

    Ich war etwas erstaunt, bereits auf eine Leseprobe zu stoßen, fand aber, ich sollte ihnen davon erzählen. Nachfolgend nenne ich noch ein paar Informationen zu dem Buch (Falls sie Spoiler vermeiden wollen, lesen sie am besten zuerst die Probe)

    Achtung Spoiler

    1.) 3 Neue Charakter werden im Prolog vorgestellt. Es handelt sich bei ihnen um männliche Pelikane mit den Namen Schluckmaul,Kelle und Schöpfling.

    2.) Dorn erfährt durch Aurora von den Goldwölfen und es scheint so, als währen sie wirklich in der Lage, die Seelen der Tiere zu vernichten, deren Herzen sie fressen.

    3.) Brocken und seine Herde tauchen direkt im ersten Kapitel wieder auf.

    Mir ist auf Seite 17 auch direkt ein Fehler aufgefallen, denn ich mal zu dem betreffendemBericht hinzufüge möchte, denn immerhin ist Fluss ja nicht Auroras Cousine.

      Lade Editor…
    • Hallo,

      Interessanter Fund! Hätte auch noch nicht damit gerechnet, dass so schnell eine Leseprobe herauskommt, vor allem, da es für die englische Version noch keine gibt. Ich werde mit dem Erstellen und Ergänzen der Artikel aber trotzdem warten, bis das englische Buch im Februar erschienen ist, ich erledige das immer gern für alle Artikel auf einmal :)

      Liest sich auf jeden Fall ganz interessant, auch wenn ja noch nicht allzu viel passiert ist. Große Versammlungen sind aber immer eine spannende Sache, von daher scheint das Buch ja schon mal ziemlich dramatisch loszugehen. Mal sehen, wie sich das Ganze so entwickelt, allzu lange dauert es ja nicht mehr, bis das Buch erscheint.

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Guten Tag Herr Sheyffer, ich wollte mich mal erkundigen, ob es vielleicht noch weitere Fehler in den Büchern gibt. Ich war beim Schreiben des Berichts darauf bedacht, möglichst viele aufzuzählen, aber natürlich ist das eine sehr schwierige Aufgabe besonders im Bezug auf Übersetzungsfehlern, da ich zwar die E-Books habe, aber nicht so gut im Übersetzen bin. Ich hielt es nur einfach für sinnvoll, diese Seite zu erstellen, da es so was ja auch im Warrior-Cats Wiki gibt. Manche Logikfehler sind aber auch sehr auffällig, denn woher kannte List z.B Rankes Namen, denn immerhin sind sich die beiden vorher nie begegnet. Ich hoffe aber auch sehr, das das am Ende nicht so werden wird wie in den Warrior-Cats Büchern, denn ein großer Makel der Serie ist ja inzwischen, das man praktisch keine 50 Seiten mehr am Stück lesen kann, ohne auf einen oder mehrere Fehler zu stoßen. Mir sind auch selber noch einige Fehler bei Bravelands eingefallen und wenn ich sie hinzufüge, ist es wohl am Besten, das ich denn Abschnitt zu dem Buch bearbeite, damit sie das hinterher besser überarbeiten können. Aber schwierig es natürlich schon, alle zu finden.

      Lade Editor…
    • Hallo,

      So spontan fallen mir noch diverse Geschlechtsfehler ein, die schon im Wiki stehen und die ich später noch schnell für die Fehlerseite zusammensuchen müsste. Ansonsten hält sich das Ganze aber noch ganz gut im Rahmen, finde ich - wenn ich da so an Desaster wie Habichtschwinges Reise denke... ich schaue mal, ob mir noch was einfällt.

      LG Sheyffer

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Guten Tag Herr Sheyffer, ich habe des Öffteren beim Lesen der Bücher immer wieder über die verschiedenen Sprachen in Bravelands nachgedacht und wollte sie fragen, ob es vielleicht sinnvoll wäre, auch zu ihnen einen Bericht zu erstellen. Damit meine ich jetzt nicht, dass zu jeder Sprache ein eigener Bericht von Nöten währe, aber dennoch ist es nun mal ein wesentlicher Aspekt der Serie, das sich Säugetiere normalerweise nicht mit Vögeln oder Reptilien verständigen können. Zur Gestaltung dieses Berichts währe es wohl sinnvoll zuerst einmal das grobe Konzept der Sprachen zu erklären und sie danach einzeln vorzustellen. Die Sprachen sind ja Graszunge (Säugetiere), Windzunge (Vögel) und Sandzunge (Reptilien). Auch alternative Namen sollten dabei zur Vermeidung von Verwechslungen erwähnt werden, also das man Graszunge auch als Savannenzunge oder Windzunge auch als Himmelszunge bezeichnet. Dabei währe es aber auch wichtig, noch die Sprache der Fledermäuse zu erwähnen und darauf hinzuweisen, dass sie wie eine Mischung aus Graszunge und Windzunge klingt (wohl, da es sich um Säugetiere handelt die fliegen können), weshalb Fledermäuse sich zwar untereinander aber normalerweise nicht mit anderen Säugetieren (und vermutlich auch nicht mit Vögeln) verständigen können. Natürlich muss dabei auch der Große Anführer berücksichtigt werden, der ja als Ausnahme die anderen Sprachen verstehen kann (Wobei darauf hinzuweisen ist, das bisher nicht erwähnt wurde, das er auch die Sandzunge verstehen kann.)

    Was halten sie davon? Währe es gut dies dem Wiki hinzuzufügen?

      Lade Editor…
    • Zeige alle 5 Antworten
    • Guten Tag Herr Sheyffer. Was das mit der Windzunge angeht, ich dachte tatsächlich das es in den Büchern mal erwähnt wurde, aber ich kann mich auch nicht mehr so genau daran erinnern. Vielleicht war es ein Übersetzungsfehler. Na ja, man kann ja auch mal den Überblick verlieren. Wie finden sie eigentlich den Bericht zu dem Großen Anführer ? Ich habe versucht, so weit es geht auf Genauigkeit zu achten, aber natürch ist dies bei einem großen Bericht auch schwierig.

        Lade Editor…
    • Hallo,

      Ich habe nur die englischen Bücher als E-Books da, aber ich habe dort mal nach allen Erwähnungen der Sprachen gesucht und die mit den deutschen Büchern verglichen. Dabei hab ich tatsächlich nur Himmelszunge gefunden ^^

      Was den Artikel angeht, habe ich mich wieder um die Formatierung gekümmert und außerdem noch eine Liste der bekannten Großen Anführer hinzugefügt. Ansonsten dürfte das auch wieder alles sein, was man zu dem Thema schreiben kann, zumindest würde mir nichts einfallen, was noch fehlt. Also wieder mal danke!

      LG Sheyffer

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Guten Morgen Herr Sheyffer, ich hätte ihnen vielleicht einen Vorschlag anzubitten, wie das Bravelands Wiki vielleicht noch etwas besser gestaltet werden könnte. Schon seit langem ist mir etwa im Warrior Cats Wiki aufgefallen, das es im Falle eines verstorbenen Charakters bei der Tabelle auch eine Spalte mit dem Todesgrund gibt und da dachte ich, das man das im Bravelands Wiki vielleicht auch so machen könnte, um es übersichtlicher zu gestallten. Besondern bei bestimmten Charaktern wie Flash und Hurtig währe das Sinnvoll, denn zwar wissen wir, das sie von den Goldwölfen getötet wurden, allerdings wird dies nun mal nicht ganz expliziet erwähnt, weshalb man es nicht so gut im Bericht erwähnrn kann (Bei Flash z.B konnte man ja nur das schreiben, was im Prolog erwähnt wurde und da wusste man ja noch nichts von den Goldwölfen)

      Lade Editor…
    • Zeige alle 6 Antworten
    • Stimmt - ich setz mich mal dran :)

        Lade Editor…
    • So, hab die Zeile jetzt überall, wo es Sinn macht, drin (siehe Arglist). Hab nur grade nicht allzu viel Zeit, sie auch auszufüllen, also kannst du dich gern dransetzen, wenn du willst. Sonst mach ich das irgendwann heute Abend ^^

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.