Fandom


Meuchler (Original: Cunning) ist ein Löwe und ein Mitglied des Titanrudels.

Aussehen Bearbeiten

Meuchler hat einen riesigen muskulösen Körper mit goldgelbem Fell, der schwer vernarbt ist[2]. Er hat eine volle Mähne und ein zerfetztes, halb abgerissenes Ohr[1].

Biografie Bearbeiten

Der Außenseiter Bearbeiten

Meuchler ist einer der beiden Löwen, die Titan zum Gallantrudel begleiten. Dieser plant Gallant, den Rudelführer, zu stürtzen und verwickelt ihn in einen Kampf. Als es so aussieht, als würde Gallant gewinnen, greifen Meuchler und der unbekannte Löwe ein und halten den Gegner so lange fest, bis es Titan möglich ist ihn zu töten - ein Gesetzesbruch, doch weder Titan noch seine Kumpanen schreckt dies ab. In einen Kampf mit dem Rest des Rudels verwickelt, wird den Handlangern befohlen, alle Widerstand leistenden Löwen zu töten. Meuchler wird zudem aufgefordert Heldenmut und Wagemut, Gallants Junge, umzubringen. Anfangs wird er von Flink aufgehalten, doch er schafft es noch sich zu dem Sohn des gefallenen Anführers durchzuringen. Dieser ist jedoch zu schnell und kann fliehen.
Als Heldenmut einige Monde später das Titanrudel beobachtet, erkennt er Meuchler, der sich gerade in der Sonne sonnt, wieder. Zwar scheint er etwas zu wittern, trotzdem bleibt er liegen und überlässt den Löwinnen die Jagd.
Nachdem Titans Junges von Leichtfuß' Verband gestohlen wird, stellt er missmutig fest, es sei äußerst schwer die Geparden zu finden.
Als es Heldenmut schafft die Räuber zu einem Tausch zu bringen, ist Meuchler ebenfalls beim Gewitterbaum anwesend, um den Ruhm für Kaltschnauzes Rettung für sich allein zu haben. Er greift den Anführer Leichtfuß an und wird daraufhin von den Geparden getötet. Der Handel ist durch das Eingreifen eines fremden Löwens geplatzt.

Quellen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Der Außenseiter, Seite 18
  2. Der Außenseiter, Seite 297
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.