Fandom


Keimling (Original: Seedling) ist ein männlicher Pavian ohne Trupp.

Aussehen Bearbeiten

Keimling ist mager und hat übergroße helle[2] Augen. Auf dem Kopf trägt er ein Muttermal in Form eines schwarzen Fellbüschels, das wie ein verdorrtes Baobab-Blatt aussieht.[1]

Biografie Bearbeiten

Goldene Wölfe Bearbeiten

Als Dorn zusammen mit Nuss, Matsch und Spinne bespricht, was sie tun könnten, um die Goldwölfe aufzuhalten, taucht plötzlich Ranke auf, wobei Dorn schockiert über ihren Zustand ist und auch bemerkt, dass sie ein Junges bei sich hat. Er erkundigt sich bei ihr, ob es dem Baby gut geht, wobei Ranke jedoch klarstellt, dass das schwarze Fellbüschel auf seinem Kopf keine Wunde, sondern ein Muttermal ist. Matsch erkundigt sich, was ihr zugestoßen ist, worauf Ranke ihnen erzählt, dass ein Feuer den restlichen Krummbaum-Trupp vernichtet hat und nur sie und Keimling fliehen konnten. Ranke erzählt weiterhin, dass die Kronwachen sie gesehen haben und glaubt nicht, dass sie sich oder ihr Junges schützen könnte, wobei Dorn ihr zustimmt. Sie sagt weiterhin, dass sie Dorn viel Ärger bereitet hat und dass dies vielleicht die Strafe dafür ist, bittet Dorn aber trotzdem darum, ihr zu helfen, da Keimling keine Schuld daran trägt. Dorn schlägt vor, dass sie sich erst einmal ausruhen soll und anschließend ins Gebirge zu den Geiern gehen soll, da dies der letzte Ort ist, wo die Kronwache nach ihr suchen würde. Ranke willigt ein.
Später jedoch erfährt Dorn von einigen Erdmännchen, dass Ranke von einem anderen Pavian getötet worden ist. Er und seine Freunde untersuchen daraufhin ihren Leichnam, finden aber keine Spur von Keimling, wobei Nuss finster meint, dass er vermutlich von Rankes Mörder oder einem Raubtier mitgenommen worden ist. Dorn hält auch die Möglichkeit offen, dass Keimling einfach weggelaufen ist, wobei er und Spinne jedoch traurig feststellen, dass dies keinen wirklichen Unterschied macht, da Keimling noch zu jung ist, um allein zu überleben.
Als Tage später in einem Wald ein Feuer ausbricht, rennt Aurora hinein, um Fels zu suchen, der unter Einsatz seines eigenen Lebens mehrere Tiere vor den Flammen gerettet hat. Als sie ihn schließlich findet, kauert auf seiner Schulter eine Affenfamilie und in seinem Rüssel hält er einen kleinen Pavian, bei dem es sich um Keimling handelt, zu erkennen an seinem schwarzen Fellbüschel. Es ist zurzeit jedoch nicht bekannt, wie Keimling nach dem Tod seiner Mutter in diesen Wald gelangt ist.

Familie Bearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
Unbekannt
 
Ranke
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Keimling
 
 


Quellen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Goldene Wölfe, Seite 172
  2. Goldene Wölfe, Seite 289
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.