Fandom


Babbel (Original: Babble) ist ein männlicher Madenhacker.

Biografie Bearbeiten

Das Gesetz der Savanne Bearbeiten

Babbel erscheint zuerst mit seinem besten Freund Plapper, als beide bei einer Nashornherde sind und Insekten von deren Rücken picken. Babbel merkt dabei an, dass das Nashorn ein Schwätzer sei, kann jedoch nicht verstehen, was es sagt, da er als Vogel die Graszunge nicht spricht. Er wendet sich an Plapper, welcher jedoch auch nicht weiß, was das Nashorn sagt. Daraufhin erscheint ein Kronenkranich, welcher verkündet, dass eine Großschar einberufen wurde, was die beiden Madenhacker aufregt, da sie bei diesem Ereignis noch nie dabei gewesen sind. Als sie zu den anderen Vögeln fliegen, erscheint Windreiter und verkündet, dass Große Mutter tot ist. Die beiden Madenhacker reagieren darauf mit Entsetzen und fliegen mit den anderen Vögeln zu der Wasserstelle, wo der Leichnam der alten Elefantenkuh liegt. Babbel denkt bei sich, dass er Große Mutter bis zu diesem Tag noch nie gesehen hat, aber dass er sie lieber nicht so in Erinnerung gehabt hätte, wie sie reglos im Wasserloch liegt.
Viel später, als Babbel zusammen mit Plapper den toten Dickhaut gefunden hat, empfindet er Trauer, auch wenn Plapper meint, dass es nun mal jedem so ergehen würde, der den Großen Geist verärgert. Daraufhin erscheint auch Windreiters Schar und als sie die beiden Madenhacker entdeckt, verkündet sie ihnen, dass der Große Geist nach Bravelands zurückgekehrt ist.

Quellen Bearbeiten

  1. Das Gesetz der Savanne, Seite 5
  2. Das Gesetz der Savanne, Seite 7
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.